Phytoseiulus persimilis
Bekämpfung der Gemeinen Spinnmilbe

Phytoseiulus persimilis ist eine Raubmilbe zur Bekämpfung der Roten Spinnmilbe (Tetranychus urticae) in einem weiten Bereich von sowohl geschützten als auch Freiland-Kulturen wie Erdbeer-, Paprika-, Auberginenpflanzen, Kürbisgewächsen und vielen anderen.

Das adulte Weibchen, mit dem typisch birnenförmigen Körper, ist glänzend orange, sehr mobil und ein wenig größer als die Rote Spinnmilbe. Die Entwicklung der jungen Stadien verläuft sehr schnell und dauert bei 20°C weniger als 10 Tage, während unter denselben Bedingungen der Schädling beinahe 18 Tage benötigt, um das adulte Stadium zu erreichen. Der Räuber verfügt über eine gute Suchfähigkeit und läuft sehr schnell, insbesondere, wenn das Futter knapp ist, und selbst wenn das Pflanzenlaub seine Bewegung und Laufgeschwindigkeit beeinflusst. Die Produktion hat ihren Ursprung in einem Stamm, der in Süditalien erworben wurde, und garantiert gute Leistungsfähigkeit sogar unter extremen klimatischen Bedingungen.

P.persimilis ist in Flaschen zu je 2000 oder 10.000 Individuen (FitoPAK) in Vermiculit oder Sägespänen erhältlich. Empfehlenswert ist ein sehr frühzeitiges Ausbringungsprogramm, bei ersten Anzeichen für einen Befall. Insgesamt sollten zu verschiedenen Zeiten 5-6 und bis zu 20-25 Räuber pro m2 eingeführt werden.

Kommentar verfassen

Scroll to Top